Beratung

Diätetik - Wie Sie sich täglich selbst helfen können

Über gesunde, bewusste Ernährung können wir unser energetisches Gleichgewicht aktiv beeinflussen.

In der chinesischen Medizin wird jeder Aspekt des Lebens einem der Fünf Elemente (siehe auch unter "Fünf Elemente" zu finden unter "Chinesische Medizin") zugeordnet.

Die Nahrungsaufnahme gehört zum Element Erde.

Die Erde ist das zentrale Element der Energiezufuhr in unserem alltäglichen Leben. Die Organe der Erde sind Magen und Milz.

Der Magen empfängt die Nahrung, bereitet sie auf und die Milz transportiert die gewonnene Energie in den ganzen Körper weiter.

Aus Sicht der chinesischen Medizin kommt es bei Krankheiten zu einem Ungleichgewicht, was sich zum Beispiel als Energiemangel, Substanzmangel, Blutmangel, Feuchtigkeitsansammlungen, Blockaden und den daraus resultierenden Disfunktionen äußert.

Je nach vorhandener Konstitution ist es möglich, durch die Nahrung das Ungleichgewicht positiv zu beeinflussen.

So werden die Nahrungsmittel zum Beispiel in kalte, warme, heiße, neutrale, trocknende, befeuchtende, dynamische und undynamische Nahrung eingeteilt.

Je nach Fall empfehlen sich also verschiedenste Nahrungsmittel mit ihren jeweiligen Qualitäten.

Herauszufinden gilt es, welche Nahrung Ihnen gut tut und worauf Sie verzichten sollten.

  • Warum hat Gekochtes eine andere Energetik als Gebratenes?
  • Warum ist Rohkost nicht für jeden und zu jeder Uhr- und Jahreszeit empfehlenswert?
  • Warum ist Tofu kein 100-prozentiger Ersatz für Fleisch?
  • Warum ist die Regel: "Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler zu essen" so wichtig?


All diese Fragen kann ich gemeinsam mit Ihnen individuell für Sie beantworten und mit Ihnen zusammen überlegen, wie die Ernährung so umgestellt werden kann, dass das alltägliche Essen nach wie vor schmeckt - denn auch das ist wichtig!

Es ist auch möglich, lediglich einen Termin zur Ernährungsberatung aus Sicht der Chinesischen Medizin zu machen.